header

Ohne Theorie und Analyse keine gelungene Reformpraxis!

 

In den perspektiven ds begleiten seit 25 Jahren führende Wissenschaftler, junge akademische Autoren und nachdenkliche Politiker die programmatische Selbstverständigung im Umfeld der sozialen Demokratie und des Demokratischen Sozialimus.

In den perspektiven ds finden sich seitdem Gesellschaftsanalysen, sozialwissenschaftliche und theoretische Reflexionen, sowie vielfältige Positionen zwischen Wertbezügen und Modernisierungsfragen. Ihre wohl begründete Meinungsvielfalt zielt auf die praktische Gestaltung von Wirtschaft, Sozialverhältnissen und politischer Kultur ab. Besonders die Politik von SPD und Gewerkschaften steht hierbei im Mittelpunkt vieler kritisch-solidarische Analysen.

Aktuell

Die aktuelle Ausgabe 2/12